VIDIS – Pilotphase gestartet

Laut einer Pressemitteilung von Vidis von Juni 2022 mit dem Titel „VIDIS startet mit neun Ländern in die Pilotphase“ startet der „Vermittlungsdienst für das digitale Identitätsmanagement in Schulen“ jetzt in die Pilotphase. Beteiligt daran sind neun Bundesländer mit ausgewählten Schulen und den Landesplattformen, darunter auch NRW mit Logineo NRW. Laut der Pressemeldung machen Rheinland-Pfalz und „TaskCards“ den Start. „Lehrkräfte der Pilotschulen in Rheinland-Pfalz können sich ab dem 20. Juni über VIDIS mit ihrem bereits bestehenden Zugang zum Schulcampus RLP anmelden und auf „TaskCards“ zugreifen.“ Für die anderen Bundesländer im Pilotprogramm geht es erst mit Beginn des neuen Schuljahres 2022/23 los. Vermittlungsdienst bedeutet hier, dass „an die digitalen Bildungsangebote … lediglich ein sicheres Pseudonym in Form einer angebotsspezifischen ID weitergegeben“ wird. Die Anbieter erhalten so keinen Zugriff auf die Identität der schulischen Nutzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.